Evaluation der Suchprävention in Hessen

Seit Juli 2017 arbeitet das Feuerlein Centrum an einem Forschungsprojekt mit der Hessischen Landesstelle für Suchtprävention (HLS) zusammen bei dem die Suchtprävention in Hessen evaluiert wird. Im Flächenbundesland Hessen ist die Suchtprävention in sogenannten Fachstellen für Suchtprävention organisiert. Jeder Kreis und jede Stadt verfügen über eine solche Fachstelle, koordiniert wird die Suchtprävention über die Koordinationsstelle für Suchtprävention. Mittels einer zweistufigen Delphi-Befragung werden sowohl Mitarbeiter der Fachstellen für Suchtprävention, als auch deren Kooperationspartner in Schulen, Behörden, Ämtern, etc., befragt. Ergänzt um die Einschätzung von ausgewiesenen, externen Suchtpräventionsforschern, werden so Informationen zum Status Quo erhoben und Optimierungsmöglichkeiten erkundet.